Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Ein schönes Schmankerl bieten wir Ihnen im diesjährigen Herbst an. Eine historische E-Lok bespannt für die traditionelle Fahrt nach Trier unseren Sonderzug. Es kommen alle derzeit betriebsfähigen Rheingold-Wagen aus unserem Wagenpark zum Einsatz.

Die Reise beginnt gegen 8:00 Uhr in Köln Hbf. und mit einem leckeren Frühstück an allen Plätzen mit Tischen.
Mit einem Glas Winzersekt aus Trier stimmen wir Sie und uns anschließend ein.


© FEK

© FEK

Die Fahrt führt uns entlang des Rheins und über die Moselstrecke, also über Koblenz und Cochem nach Trier. Dort haben Sie die Möglichkeit, an einer Stadtführung unter dem Motto „2000 Schritte durch 2000 Jahre Geschichte“ teilzunehmen. Sie lernen bei dem Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ältesten Stadt Deutschlands kennen. 

Anschließend ist im Weingut Deutschherrenhof in Trier-Olewig der Tisch zu einem Mittagessen mit integrierter Weindegustation gedeckt.


© FEK

© FEK

Unser Sonderzug wird gegen 17:30 Uhr zur Rückfahrt ab Trier Hbf. starten, die uns wieder entlang Mosel und Rhein zurück nach Köln führt. Ein Abendimbiss im Zug an
den Tischplätzen rundet den Tag und die Reise ab.
Gegen 21:00 Uhr erreicht der Zug wieder Köln Hbf., unseren Ausstiegshalt.

Im Reisepreis inbegriffen sind folgende Leistungen:
Fahrt im Rheingold-Sonderzug, Rheingold-Frühstück und Abendimbiss im Zug. Zusätzliche Leistungen wie eventuelle Kaltgetränke zahlen Sie – wie immer bei uns üblich – bitte unserem ehrenamtlichen Servicepersonal in unseren Sonderwagen. In Trier sind inbegriffen der Stadtrundgang und das Mittagessen im Weingut Deutschherrenhof. 

Köln - Koblenz - Cochem - Trier

Kontaktformular
Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

unterstützer des jubiläumsjahrs