Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation


Sie soll wieder fahren! Die Schnellzug-Dampflokomotive 01 1104 wird Jung und Alt mit der „Faszination Dampf“ begeistern! So wie 01 1104 bei der Deutschen Bundesbahn bis in die 70er Jahre Höchstleistungen erbracht hat, soll sie wieder unter Dampf gesetzt werden, als authentische klassische deutsche Schnellzugdampflok. Betriebsfähig, sozusagen als lebendiges Stahltier, soll sie Jung und Alt in ihren Bann ziehen. Über 40 Jahre war diese imposante Dampflokomotive abgestellt – dank dem Verein „Faszination Dampf e.V.“ aus Nürnberg erhält sie die einmalige Chance auf ein zweites Lokomotiv-Leben und wird voraussichtlich ab Frühjahr 2019 an ihre früheren Leistungen bei der Deutschen Bundesbahn anknüpfen. Sollte die Aufarbeitung der Schnellzugdampflok 01 1104 nicht beendet sein, wird eine elektrische Lokomotive zum Einsatz kommen.

© Faszination Dampf e.V.

© Gemeinde Altenbeken

Dies nehmen wir zum Anlass das Eisenbahnfest “VIVAT VIADUCT“ in Altenbeken zu besuchen. Dieses findet vom 5. bis 7. Juli 2019 zum 9. Mal als Eisenbahn- & Kulturtage „VIVAT VIADUCT“ in Altenbeken statt. Der namensgebende Altenbekener Viadukt gilt mit 35 Metern Höhe, 482 Meter Länge und 24 Bögen als größte noch betriebene steinerne Eisenbahnbrücke Europas.
Alle zwei Jahre lädt die Gemeinde Altenbeken zum Stadt- und Bahnhofsfest ein, wo die aus ganz Deutschland anreisenden Besucher vom nostalgischen Dampflokbetrieb bis hin zur Diesellokomotiven Eisenbahn pur und ein großes Kulturprogramm erleben können. Bestaunen Sie die Dampfkolosse, Dampfmaschinen, historischen Sonderzüge aller Art.

Unser Sonderzug startet in Köln gegen 07:00 Uhr mit Zustiegsmöglichkeiten in Mönchengladbach, Neuss, Krefeld, Duisburg, Oberhausen, Essen-Altenessen, Gelsenkirchen, Wanne-Eickel, Dortmund-Signal Iduna und Unna. Für die schnelle Fahrt zu unserem Ziel sorgt die Schnellzugdampflokomotive 01 1104. Sollte die Aufarbeitung der Schnellzugdampflokomotive 01 1104 nicht beendet sein, wird eine elektrische Lokomotive zum Einsatz kommen.
Wir reichen Ihnen je nach Wagenkategorie während der Hinfahrt ein reichhaltiges Frühstück und begrüßen Sie mit einem Glas Sekt und am Abend reichen wir Ihnen ein Abendessen. Am späten Nachmittag fahren wir zu allen Einstiegsbahnhöfen, so dass wir gegen 23:00 Uhr in Köln eintreffen werden.
Unser Sonderzug wird gebildet aus Rheingold-Wagen verschiedener Epochen. Neben dem beliebten Rheingold-Speisewagen von 1928 werden die Wagen der sechziger Jahre mitgeführt, darunter auch der legendäre Aussichts und der Buckelspeisewagen. Zusätzlich wird der Sonderzug um Schnellzug-Abteilwagen der 1. und 2. Klasse verstärkt.

Für diese Fahrt ist eine Mindestteilnehmerzahl von 250 Personen notwendig.

© Gemeinde Altenbeken

Köln - Mönchengladbach - Neuss - Krefeld - Duisburg - Oberhausen - Essen-Altenessen - Gelsenkirchen - Wanne-Eickel - Dortmund-Signal Iduna -Unna - Altenbeken

Kontaktformular
Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

unterstützer des jubiläumsjahrs